Was ist eine Kaffee Diät?

Im Aikido geht es um den Ausgleich im Menschen. So ähnlich ist es auch bei einer Kaffee Diät. Es sorgt für den nötigen Ausgleich und so kommt es zu verschiedenen positiven Effekten. Kaffee schmeckt auch zu jedem Anlass — ob man nun im Einkaufszentrum ist oder sich in der Stadt mit Freunden trifft. Kaffee ist der ultimative Wachmacher und Stimmungsaufheller. Kaffee sorgt sogar dafür, dass die Kilos zu schmelzen beginnen. Jetzt macht ein neuer Trend die Runde: die Kaffee Diät.

Kaffee als Grundbasis einer Diät

Vom amerikanischen Mediziner Dr. Bob Arnot wurde 2017 die Kaffee-Diät entwickelt. Er konnte nämlich parallelen vom Kaffeekonsum auf den Gewichtsverlust erkennen und so brachte er den Kaffee in Verbindung mit einer verbesserten Gesundheit und einer längeren Lebensdauer.

Zu seinen Erkenntnissen brachte der Arzt ein eigenes Buch heraus mit dem Titel „The Coffee Lover’s Bible“, worin er erklärt, wie Kaffee zum Abnehmen genutzt werden kann. Jeder Mensch sollte demnach 720 Milliliter Kaffee täglich trinken. Das entspricht drei Tassen am Tag.

Laut Arnot sollen Menschen, die sich bereits an Kaffee gewöhnt haben die Grenze sogar erhöhen. Eine größere Menge ist problemlos möglich, insofern man die Menge auch verträgt. Jedoch gibt es bei der Diät auf Regeln, die nicht vernachlässigt werden sollten.

Zu einem gilt es auf Sahne, Zucker und Milch zu verzichten, denn nur so werden Kalorien eingespart. Zudem sind helle Kaffeeröstungen von Vorteil, da sie mehrere Antioxidantien enthalten und damit einen verbesserten Effekt auf die Gesundheit haben.

Das sollte beachtet werden

Nur Kaffee trinken und dabei abnehmen? Das klingt zu einfach und es ist auch so. Der Arzt empfiehlt, dass die gesamte Ernährung nochmal angepasst werden sollte. So ist es ratsam auf eine cleane Ernährung umzusteigen. Industriell verarbeitete Lebensmittel sollten nicht konsumiert werden.

Raffinierte Kohlenhydrate können den Fortschritt mindern, daher sollte auch hierauf verzichtet werden. Zu raffinierten Kohlenhydraten gehören zum Beispiel Weißmehl. Verzehren Sie lieber gesunde Öle, Früchte, Gemüse, hochwertiges Eiweiß und vor allem Vollkornprodukte. Beachten Sie hierzu die neusten Low Carb Diät Rezepte.

Das Limit auf 1.500 Kalorien sollte auf jeden Fall nicht überschritten werden. Die Regeln sind sehr wichtig, damit das Traumgewicht erreicht werden kann. Kaffee allein ist kein Wundermittel, aber es unterstützt das Abnehmen ungemein.

Das sagt die Wissenschaft

Kaffee ist eigentlich nur dafür bekannt, dass die Konzentration gehoben wird, freie Radikale bekämpft werden und eben auch wach macht. Das Kaffee auch den Abnehmprozess ankurbeln kann ist dagegen recht neu. Die Forschung bekräftigt dies jedoch mit folgenden Gründen.

Kaffee kann den Stoffwechsel ankurbeln, darauf weisen auch neue Studien hin. So werden mehr Kalorien verbrannt und der Grund dafür ist das enthaltene Koffein.

Die Fettverbrennung wird durch Kaffee ebenfalls angeheizt. Kaffee ist der Ultimate Fatburner, sie benötigen hierzu kein Supplement aus der Drogerie. In einer Studie haben die Probanden den Kaffee-konsum verdoppelt und dabei wurde festgestellt, dass nicht nur Gewicht verloren ging, sondern auch der Körperfettanteil von 17 bis 28 Prozent gesenkt wurde. Forscher gehen sogar davon aus, dass Kaffee das Workouts effizienter macht, da bei selber Leistung sogar mehr Fett verbrannt wird.

Der Appetit geht zugleich auch verloren. Laut der Wissenschaft reduziert Kaffee den Appetit und so werden über den Tag hinweg weniger Kalorien konsumiert. So lässt sich voraussichtlich ganz ohne Hunger abnehmen. Dieser Effekt tritt aber nur ein, wenn der Kaffee vor einer Mahlzeit getrunken wird.

Wichtig jedoch in allen Punkten: Konsumieren Sie etwa sechs Stunden bevor Sie ins Bett gehen kein Koffein, damit Schlafstörungen vermieden werden.